PCB LAB Leiterplatten mail@PCBLAB.de

Dodd-Frank Act - Konfliktrohstoffe


Der US-amerikanische Dodd-Frank Act zur Reform des US Finanzmarktrechtes wurde im Juli 2010 von Präsident Obama in Kraft gesetzt. Abschnitt 1502 des Dodd-Frank Acts geht auf Konfliktrohstoffe, aus der Demokratischen Republik Kongo (sowie Nachbarländer) ein, und nennt explizit Coltan, Wolfram, Gold und Zinn, wovon die beiden letzteren in der Leiterplattenherstellung eine Rolle spielen. Sogenannte Konfliktrohstoffe dienen der Finanzierung bewaffneter Konflikte mittels der Erlöse aus Rohstoffverkäufen. An der US-Börse gelistete Unternehmen werden durch Dodd-Frank verpflichtet, offen zu legen, ob in ihren Produkten mögliche Konfliktrohstoffe eingesetzt werden und wenn ja, ob diese aus der DR Kongo oder Nachbarländern stammen.

Basierend auf den von unseren Zulieferern zur Verfügung gestellten Informationen, verwendet die PCB Lab GmbH wissentlich keine Metalle aus Konfliktregionen in unseren Produkten. Lieferanten von Metallen welche bei der Herstellung für unsere Produkte verwendet werden (insbesondere Gold und Zinn), müssen nachweisen, dass sie die grundsätzlichen Anstrengungen der EICC und GeSI verstehen und unterstützen und nicht wissentlich Konfliktrohstoffe beziehen.